Stuttgart-Vaihingen/Rohr

Wir in Stuttgart

Veranstaltungskalender

<<  <  Jan 20  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Aktuelles von Ute Vogt

22. März 2019

  • Ute Vogt übergibt Stuttgarter „rote Hände“ an Kinderkommission

    Ute Vogt hat die von der terre des hommes-Gruppe Stuttgart gesammelten roten Handabdrücke gegen den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen als Kindersoldat*innen an ihre SPD-Kollegin und Vorsitzende der Kinderkommission, Susann Rüthrich, übergeben. Die fast 230 „roten Hände“ wurden im Februar an der Universität Stuttgart gesammelt. Anfang März wurden sie Ute Vogt übergeben, mit dem Auftrag sie an die Kinderkommission des Deutschen Bundestages weiterzugeben.

  • Stuttgart erhält Bundesmittel für intelligente Verkehrssysteme

    Für die Mobilität der Zukunft muss vieles neu erfunden oder weiterentwickelt werden. Dafür stellt das Bundesministerium für Verkehr Fördermittel zur Verfügung im Rahmen des Programms zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme. "Stuttgart hat jetzt zwei Anträge bewilligt bekommen," teilt Ute Vogt, die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete mit.

  • Ute Vogt: SPD gegen Fahrverbote - für 365-Euro-Ticket für alle

    Die SPD-Bundestagsfraktion will mit ihrem gestern verabschiedeten Fünf-Punkte-Plan „Luft rein halten – Mobilität ermöglichen“ Fahrverbote vermeiden und richtet den Focus auf die Nachrüstung der betroffenen Dieselfahrzeuge. Zudem sollen nach dem Willen der SPD Bundestagsfraktion die Städte, die von zonalen Fahrverboten betroffen sind, bei der Finanzierung eines 365 Euro ÖPNV-Tickets unterstützt werden.

  • Damit Frauen ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen können!

    Das Grundgesetz verpflichtet den Staat in Artikel 3, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern durchzusetzen und Benachteiligungen zu beseitigen. Diesen Handlungsauftrag nehmen wir in der SPD-Bundestagsfraktion sehr ernst. Wir wollen Gesetze, die zeitgemäße Rollenbilder von Frauen und Männern unterstützen.

  • 229 Handabdrücke am "Red-Hand-Day"

    Jedes Jahr sammeln weltweit Engagierte in Vereinen, Verbänden, an Schulen, in Kirchen und in Hilfsorganisationen die roten Handabdrücke. Damit setzen Sie ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten und Hilfskräfte in Kriegsgebieten. Die engagierten Abruck-Sammler*innen von terre des hommes Stuttgart haben mir heute 229 Handabdrücke übergeben, gesammelt an den Mensen der Stuttgarter Universitäten.

  • Das Motto der Vesperkirche: Es ist genug für alle da

    Sieben Wochen zu Jahresanfang ist die Vesperkiche geöffnet und bietet Mittagessen, Getränke, Vesperkirche und allerlei Hilfsangebote an. Auch ich habe ein paar Stunden mitgeholfen, beim Tische abräumen und bei der Essensausgabe.

  • Der innovative Treffpunkt unter der Paulinenbrücke - Der Verein Stadtlücken bekommt einen Preis

    Seit Herbst 2016 dient der Österreichische Platz, also der Platz unter der Paulinenbrücke, als Experiment für einen nicht kommerziellen Stadtraum, in dem sich alle einbringen können, die Ideen mitbringen oder Lust haben mitzumachen. Am 6. Februar 2019 wurde dem Verein Stadtlücken für sein Projekt Österreichischer Platz ein Preisgeld in Höhe von 25 000 Euro überreicht.