Stuttgart-Vaihingen/Rohr

Wir in Stuttgart

In diesem Zusammenhang gedachten die Teilnehmer aber auch den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern und hier insbesondere den verdienstvollen Genossen Konrad Eberwein und Alfred Marek.

Sigrid Beckmann und Hans Pfeifer berichteten aus der Arbeit des Bezirksbeirats und der Gemeinderatsfraktion. Hier stand in beiden Gremien die Auswirkungen der diversen Aufsiedlungen auf Vaihingen auf der Tagesordnung.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde u.a. Josef Kwasniowsky geehrt, der kurz und humorvoll über seine ersten Schritte in der Sozialdemokratie berichtete und stolz sein Parteibuch von 1968 präsentierte.

Walter Siek bedankte sich bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit; insbesondere bei den auf eigenen Wunsch ausscheidenden Linus Fuchs (Kassierer), Daniel Lischetzki (Schriftführer) und Fritz Ressel (Beisitzer).

 In  den Vorstand wurden gewählt:

Vorsitzender:
Walter Siek 
Stelvertreter
 Filiz Gärtner
 
 Sven Ostertag
Kassiererin:
Gertrud Herbstreuth 
Schriftführer:
Johannes Mitscherling
Beisitzer:
Uwe Bay 
 
Sigrid Beckmann
 
Daniel Gruner
 
Christine Riede

Artikel teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

SPD Baden-Württemberg

21. Januar 2019

  • Andreas Stoch: Grünen-Beschluss auf gestaffelte Kitagebühren ist „reiner Papiertiger“

    Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat den Beschluss des Landesvorstands der Grünen für nach Einkommen gestaffelte Kitagebühren als „reinen Papiertiger“ bezeichnet.

    Es sei zwar bemerkenswert, dass sich die Grünen in Anbetracht des von der SPD geplanten Volksbegehrens nun offensichtlich unter Druck fühlten. „Aber dieser Beschluss ist weder inhaltlich konsequent noch politisch glaubwürdig“, so Stoch. Schließlich seien die Grünen jetzt seit acht Jahren stärkste Regierungspartei und hätten das ganze Thema der Gebührenentlastung „von vorne bis hinten“ nur blockiert. Mit ihrem jetzigen Vorstandsbeschluss spielten die Grünen weiterhin Qualität, Kitaplätze und Gebührenfreiheit gegeneinander aus - „und das ist so falsch wie unnötig“.

  • Brexit: Stoch verurteilt „Verantwortungslosigkeit der Konservativen“

    Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat angesichts der gescheiterten Brexit-Abstimmung im britischen Parlament scharfe Kritik an den politisch Verantwortlichen in Großbritannien geäußert.

    „Die Konservativen im Vereinigten Königreich haben ihr Land und die ganze Europäische Union in diese verfahrene und bittere Situation hineinmanövriert“, erklärte Stoch. „Verantwortungslose Gesellen wie Boris Johnson haben sich inzwischen längst vom Acker gemacht. Mit ihrer Aufwiegelei haben sie das ganze europäische Projekt aufs Spiel gesetzt. Frau May sollte nun schleunigst ihren Hut nehmen und den Weg für Neuwahlen frei machen.“

  • Binder: „Der Lack bei Ministerin Bauer ist ab“

    Die SPD fühlt sich darin bestätigt, dass Wissenschaftsministerin Theresia Bauer ihrem Amt nicht gerecht wird. Nachdem das Verwaltungsgericht Stuttgart nach Medienberichten offenbar bereits im Dezember dem Wissenschaftsministerium per einstweiliger Verfügung untersagt hat, den im März 2017 gewählten Vizepräsidenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) einzusetzen, sieht sich SPD-Generalsekretär Sascha Binder in seiner damaligen Einschätzung bestätigt.

Veranstaltungskalender

<<  <  Dez 18  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Nächster Termin

No events found.